• Sterne finden ganz einfach – Die 25 schönsten Sternbilder sicher erkennen
    Besonders große und übersichtliche Sternkarten in diesem Werk für alle 4 Jahreszeiten weisen den Weg am Himmel, wobei die eigene Hand bei allen Karten als Maßstab dient. Mit spannenden Geschichten und alten Sagen rund um den Tierkreis und zu anderen Sternbildern sowie Praxistipps zur Beobachtung von Mond, Planeten und Satelliten.
  • Atlas für Himmelsbeobachter – Die 500 schönsten Deep-Sky-Objekte mit Karten und Fotos
    Der „Atlas für Himmelsbeobachter“ ist eine Legende unter Hobby-Astronomen und seit über 25 Jahren die Top-Empfehlung. Jetzt erscheint das Standardwerk in einer vollständig neu bearbeiteten Ausgabe: in größerem Format, mit neuen, farbigen Sternkarten, mit topaktuellen Daten der Raumsonde Gaia und einmaligen Vergleichsbildern der Himmelsobjekte.
  • Die Messier Objekte – Das Handbuch für Himmelsbeobachter
    Sternhaufen, Gasnebel und Galaxien: Die 110 Messier-Objekte sind ein Pflichtprogamm für Hobbyastronomen. Von derAndromedagalaxie über den Orionnebel bis zu funkelnden Sternhaufen weisen übersichtliche Sternkarten und genaue Anleitungen den Weg am Himmel. Die Autoren erläutern für jedes Objekt, was man bereits mit einem Fernglas sieht und welche Details und Strukturen darüber hinaus in einem kleinen oder größeren Teleskop sichtbar werden.
  • Weltraum-Land Österreich – Pioniere der Raumfahrt erzählen
    Am 2.10.1991 startete Sojus TM-13 vom Weltraumbahnhof Baikonur zum Flug ins All. Mit an Bord der Elektrotechniker Franz Viehböck, der erste Österreicher im All, unser „Austronaut“, wie ihn die Leute mit fast zärtlichem Stolz nannten. Dass Viehböcks Flug ohne die Errungenschaften einer ganzen Reihe von Menschen nicht möglich gewesen wäre, wird hier eindrucksvoll dokumentiert.
  • Der neue Wettlauf ins All – Die Zukunft der Raumfahrt
    Rund 50 Jahre nach der ersten Mondlandung steht die Menschheit vor dem nächsten großen Schritt, den Weltraum zu erobern. Die NASA plant eine Station in der Mondumlaufbahn, auch China und Indien drängen ins All. Weltraumtourismus ist längst keine Utopie mehr. Und SpaceX-Chef Elon Musk schickt Astronauten und seine Starlink-Satelliten in den Orbit und will den Mars besiedeln. Woher kommt die neue Lust aufs All?
  • Der Sternenhimmel 2022 – Das Jahrbuch für Amateurastronomen
    Der Sternenhimmel 2022 bietet dem Hobby-Astronomen besonders detaillierte und präzise Informationen zu den Geschehnissen am Himmel. Neben umfangreichen Angaben zur Beobachtung von Sonne, Mond und Planeten finden Sternfreunde Aufsuchkarten für Kleinplaneten sowie Informationen zum Verlauf von Sternbedeckungen durch den Mond, zu Kometen, veränderlichen Sternen und vielem mehr.
  • Kosmos Himmelsjahr 2022 – Sonne, Mond und Sterne im Jahreslauf
    Aktuelle Himmelsschauspiele, zuverlässige kalendarische Angaben und die beliebten Monatsthemen: Das Kosmos Himmelsjahr ist ein Multitalent. So erfährt man zum Beispiel, wann die Sonne aufgeht, welche Mondphase gerade herrscht und wo die Planeten zu finden sind. Die Monatsthemen erläutern astronomische Phänomene und gehen auch auf aktuell diskutierte Fragen ein.
  • ALLES ÜBER ASTRONOMIE – Die Wunder des Weltalls, Sterne und Planeten beobachten
    Ein leicht verständlicher Streifzug durch das Universum. Von nahen Sternen bis zu fernen Galaxien. Vom ersten Blick an den Himmel bis zum eigenen Fernrohr. Von Riesenteleskopen und Raumsonden bis zu den Planeten. Mit fantastischen Bildern, aktuellen Erkenntnissen und vielen Tipps zur Himmelsbeobachtung. Hier ist alles drin, was Einsteiger wissen wollen.
  • Die lange Reise – Tagebuch einer Astronautin
    „Ich bin für eine Weile nicht auf dem Planeten. Zurück im Mai“. Das war die Abwesenheitsnotiz von Samantha Cristoforetti, als sie 200 Tage auf der ISS verbrachte. Bis die Ingenieurin und Pilotin endlich in das Raumschiff stieg, war es ein weiter Weg, den sie mit Wissbegier, Beharrlichkeit und einer Portion Glück absolvierte. Persönlich und humorvoll schildert sie ihre Erfahrungen, von der Auswahl zur Astronautin zu den harten Astronautenlehrjahren über den Start und die Zeit im All bis zu ihrer Rückkehr auf die Erde.
  • Astronomie und Universum – Was wir über das Weltall wissen
    Im 1. Teil „Faszinierendes Universum – Vom Himmel zum Weltall“ werden zur Einstimmung allgemeine Begriffe der Astronomie (das elektromagnetische Spektrum, Observatorien auf der Erde, das Hubble Space Teleskop, Observatorien der Zukunft) bis zu den Teilbereichen der Astronomie (Infrarotastronomie, Mikrowellenastronomie, Radioastronomie, Röntgenastronomie), sowie Licht als Informationsträger und einige weitere Grundbegriffe der Astronomie leicht verständlich und mit tollen Bildern erklärt.